Tuesday, August 04, 2009

Erich Fried: Ablösung


Ablösung

Der Wald kommt!
(Schenk mir ein leeres Baumbuch!)
Auf das erste Blatt schreibe ich
ein Wort nur:
GRÜN

Auf das zweite Blatt
schreibe ich:
DUNKELGRÜN
auf das dritte Blatt:
DUNKEL

Jetzt kommt die Nacht:
Auf das vierte
und fünfte
und zehnte Blatt
schreibt schon der Wald

aus: Erich Fried: Gesammelte Werke. Gedichte 3, Berlin, Verlag Klaus Wagenbach 1998. S. 236.
Foto: Kanada, Juli 2008.

4 comments:

Susi said...

Erich Fried! Wunderschön...

Anonymous said...

guten Start

tomorrow definitely said...

Hallo Inga,
ich bin auf deinen Blog über deine Erich Fried Webseite gekommen und brauche deine Hilfe. Ich suche schon seit Jahren vergeblich nach einem Erich Fried Gedicht, welches ich zum ersten Mal auf englisch gelesen habe. Leider kann ich mich nur noch bruchstückhaft erinnern. Es war kurz, nicht mehr als 4 oder 6 Zeilen. Es ging um Worte und seine Verzweiflung nie die richtigen gefunden zu haben. Kannst du mir weiter helfen?
Ungefähr so:... and all the words I ever found, my incomplete... words.
Vielen Dank im Voraus und herzliche Grüsse,
Dagmar

Inga Janzen said...

Hallo Dagmar,
leider weiß ich aus dem Kopf nicht, welches Gedicht das sein könnte. Ich habe in der Werkausgabe kurz geblättert in den beiden Bänden, die auf Englisch erschienen sind, aber ich weiß ja auch nicht, ob du die von dir erwähnte Übersetzung überhaupt aus einem Gedichtband hast. Ohne Titel oder Gedichtanfang kann ich auch die Indices aus der Werkausgabe nicht nutzen. Bei den Tausenden Gedichten kenne ich leider auch nicht alle. Und wenn du das im Internet gefunden hattest, stellt sich auch zudem noch die Frage, ob es wirklich von Fried ist... oder ob es vielleicht nur ein Auszug aus einem längeren Gedicht ist... Du siehst, mit den wenigen Infos, die du hast, ist es fast unmöglich, da etwas herauszufinden. Sorry.
Viele Grüße
Inga